Meta Title

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition

Als Meta Title wird ein Element im Head-Bereich des HTML-Codes bezeichnet, mit dem der Titel jeder einzelnen Seite einer Website festgelegt wird. Dieser wird sowohl von Webbrowsern aufgerufen als auch zur Darstellung der Seite in den Suchergebnissen (SERPs) von Suchmaschinen wie Google verwendet. Häufig wird der Meta Title fälschlicherweise zu den Meta Tags zugeordnet. Dies ist jedoch nicht zutreffend, da er ein eigenständiges Element im Quellcode darstellt:

<head>

<title>Titel der Seite</title>

…

</head>

Relevanz

Der Title-Tag stellt für Google einen wichtigen Faktor dar, um die Relevanz einer Website für eine bestimmte Suchanfrage zu beurteilen. Dabei wird Keywords, die sich im Seitentitel befinden, eine besonders hohe Bedeutung für das Ranking der Seite beigemessen. Deshalb ist die Optimierung des Meta Titles eine der wichtigsten Maßnahmen der Onpage-Optimierung einer Website, wobei hier mit geringem Aufwand eine hohe Wirkung erreicht werden kann. Aus diesem Grund gilt der Seitentitel als eine der low hanging fruits in der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Weiterhin sind die Formulierung und der Inhalt des Titels häufig ausschlaggebend dafür, ob ein Internetnutzer ein Suchergebnis bei Google anklickt oder nicht, da er anhand des Titels erkennt, worum es auf der Seite geht und ob sie für ihn relevant ist. Somit kann der Seitentitel bei einer ansprechenden Gestaltung auch maßgeblich zur Erhöhung der Click-Through-Rate (CTR) einer Website in den SERPs beitragen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) des Seitentitels

Bei der Optimierung des Titel-Elements sind einige formale sowie inhaltliche Faktoren zu beachten.

Bezüglich der Länge des Seitentitels sollte berücksichtigt werden, dass in den Suchergebnisseiten bei Google nur eine Breite von 600 Pixeln zur Darstellung des Titels zur Verfügung steht. Dies entspricht in etwa einer Länge von 70 Zeichen (inkl. Leerzeichen), weshalb diese Anzahl nicht überschritten werden sollte, da der Titel ansonsten von Google durch “(...)” abgeschnitten wird. Im Optimalfall ist der Meta Title zwischen 55 und 65 Zeichen lang.

Inhaltlich betrachtet sollte der Title-Tag die wichtigsten Keywords enthalten, für die ein gutes Suchmaschinen-Ranking angestrebt wird. Diese sollten aber nicht einfach zusammenhangslos aneinandergereiht, sondern in einem sinnvollen Satz untergebracht werden. Ansonsten könnte dies von Suchmaschinen als “Keyword-Stuffing” negativ bewertet werden. Darüber hinaus sollte das wichtigste Keyword stets an erster Stelle stehen, da Google dem ersten Wort des Titels eine besonders hohe Bedeutung beimisst. Insgesamt können bis zu vier Schlüsselwörter untergebracht werden. Wortwiederholungen und Rechtschreibfehler sollten dabei vermieden werden. Wenn der Titel aus mehreren Begrifflichkeiten besteht, sollten diese außerdem nicht durch einen Bindestrich voneinander getrennt werden, sondern besser durch einen vertikalen Strich "|". Dies ermöglicht eine prominentere Darstellung des Titels in den Suchergebnisseiten.

Weiterhin ist darauf zu achten, dass der Seitentitel dem Nutzer kurz, prägnant und verständlich vermittelt, worum es auf der Seite geht und weshalb diese relevant für ihn ist. Wörter, die keine Aussage zum Seiteninhalt liefern wie “Willkommen” oder “Startseite” gilt es hierbei zu vermeiden. Außerdem sollte der Titel ansprechend gestaltet sein und zum Klicken anregen, um somit die Click-Through-Rate zu erhöhen. Besonders für Online-Shops ist es daher empfehlenswert, mit Handlungsaufforderungen (Call-to-Actions) zu arbeiten. Auch die Einzigartigkeit des eigenen Angebots im Vergleich zur Konkurrenz kann hier betont werden.

Wenn kein Meta-Title angegeben wird oder dieser nicht aussagekräftig ist, läuft man Gefahr, dass Google auf Basis des Inhalts der Seite automatisch einen Titel für das Suchergebnis erstellt. Da dies jedoch nicht immer zu guten Resultaten führt, ist unbedingt darauf zu achten, dass für jede einzelne Seite einer Website der Meta Title definiert wird. Auf der Seite HTML-Verbesserungen in der Search Console können Webmaster auf einfache Weise überprüfen, welche Seiten fehlende oder problematisch Meta Titles aufweisen.

Insgesamt sollte auf einer Website jeder Titel nur einmal verwendet werden, wobei dieser den individuellen Inhalt der jeweiligen Seite wiedergeben sollte, um somit die Chance zu erhöhen, auch bei sehr spezifischen Suchanfragen mit gewissen Unterseiten hoch zu ranken. Wenn für jede Unterseite einer Website derselbe Seitentitel verwendet wird, geht somit viel Optimierungspotenzial verloren, da Google in den Suchergebnissen meist nur eine Seite einer Domain zu einer Suche anzeigt. Bei sehr umfangreichen Webseiten können auch dynamisch-automatisierte Verfahren zur Erstellung des Seitentitels verwendet werden, aber auch hier sollte ein möglichst hohes Maß an Individualität angestrebt werden.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Punkte, die bei der Suchmaschinenoptimierung des Seitentitels zu beachten sind, nochmals in Form einer Checkliste für Sie zusammengefasst:

Meta Title Checkliste.jpg

Abbildung: Checkliste für die Suchmaschinenoptimierung des Meta Titles, Autor: seobility

Beispiele für gute und schlechte Meta Titles

Ein Beispiel für einen gelungenen Meta Title ist in folgendem Suchergebnis von Zalando zu sehen, welches bei der Suchanfrage “schwarze Schuhe” angezeigt wird:


Meta Title Zalando.png

Screenshot mit Zalando Snippet von google.de


Der Seitentitel hat zum einen eine angemessene Länge und wird somit nicht von Google verkürzt. Außerdem sind alle wesentlichen Keywords enthalten und die wichtigsten (“schwarze Schuhe”) stehen an erster Stelle. Durch die Aussage “Der Klassiker für jeden Schuhschrank” ist der Titel zudem ansprechend gestaltet und regt zum Klicken an.

Auch folgendes Ergebnis für die Suchanfrage “Hausarzt Nürnberg” kann als gutes Beispiel herangezogen werden:


Meta Title jameda.png

Screenshot mit jameda Snippet von google.de


Dieser Titel hat ebenfalls eine angemessene Länge und beschreibt kurz und verständlich den Inhalt der Seite. Zudem stehen die wichtigsten Keywords am Anfang des Titels.

Der folgende Seitentitel kann hingehen eher als Negativbeispiel dienen:


Allgemeinarztpraxis.png

Screenshot mit Allgemeinarztpraxis Reimer Snippet von google.de


Dieser Titel ist zunächst zu lang und wird deshalb von Google abgeschnitten. Außerdem enthält er gleich zu Beginn im wichtigsten Keyword einen Rechtschreibfehler und das Wort “Allgemeinarzt” wird dreimal wiederholt. Dadurch wird viel Platz verschenkt, der stattdessen für die Formulierung eines ansprechenden Seitentitels verwendet werden könnte.

Weiterführende Links