Suchbegriff

Aus Seobility Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist ein Suchbegriff?

Suchbegriff
Abbildung: Suchbegriff - Autor: Seobility - Lizenz: CC BY-SA 4.0

Ein Suchbegriff besteht aus einem oder mehreren Wörtern, die von einem Nutzer in eine Suchmaschine eingegeben werden. Bei Suchanfragen in großen Online-Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing erfolgt die Eingabe des Suchbegriffs zumeist über die Tastatur eines Telefons, Tablets, Laptops oder Computers. Eine weitere Möglichkeit stellt die Sprachsuche – etwa über Google Assistant, Siri oder Amazon Alexa – dar.

Suchmaschinen werden immer besser darin, Suchbegriffe und auch die Intention, die hinter der Suche steht, zu verstehen. Dadurch haben sich die Suchergebnisse innerhalb der letzten zwanzig Jahre zunehmend verbessert. Da die Ergebnisse, die Suchmaschinen anzeigen, auf den von den Nutzern eingegebenen Suchbegriffen basieren, sind diese ein wesentliches Element der SEO.

Andere Wörter für Suchbegriff

Es gibt verschiedene andere Begriffe, die anstelle des Wortes „Suchbegriff“ verwendet werden können. Diese werden im Allgemeinen von SEOs und Online-Marketing-Experten als Synonyme verwendet.

Keyword

Der Begriff „Keyword“ wird im SEO-Bereich genutzt, wenn es um die Optimierung einer Website geht. Keywords bezeichnen die Suchanfrage, für die eine Seite ranken soll. Siehe Keyword.

Suchanfrage

Bei einer Suchanfrage handelt es sich um jede Art von Suche, die in eine Suchmaschine eingegeben wird. Dies können einzelne Wörter, mehrere Wörter, ganze Sätze etc. sein.

Suchintention

Die Absicht, die ein Nutzer bei der Suche nach einem bestimmten Suchbegriff hat, wird als Suchintention bezeichnet. Suchintentionen zu verstehen, stellt für Suchmaschinen eine der größten Herausforderungen dar. Hierbei handelt es sich um einen komplexen Teil des Natural Language Processings (NLP).

Suchbegriffe können mehrere Bedeutungen haben und von verschiedenen Personen aus unterschiedlichen Gründen im Zuge einer Suche verwendet werden. Das macht es schwierig, anhand eines einzelnen Suchbegriffs nachvollziehen zu können, was ein Nutzer tatsächlich sucht.

Beispielsweise zeigt ein Suchbegriff wie „PlayStation kaufen“ eindeutig an, dass der Suchende die Absicht hat, etwas zu kaufen. Das bedeutet, dass Blogbeiträge über die PlayStation oder Plattformen zum Verkauf von PlayStation-Spielen nicht seiner Suchabsicht entsprechen.

Suchbegriff

Ein weiteres Beispiel für einen Suchbegriff auf google.de mit einer eindeutigen Suchabsicht. Abgerufen am 30.4.2021

Wie findet man die richtigen Suchbegriffe?

Geeignete Suchbegriffe zu finden, für die eine Website optimiert werden soll, ist einer der wichtigsten Aspekte der SEO. Sowohl Google Analytics als auch die Google Search Console geben Hinweise auf die Anzahl der Views und Klicks, die man aus Suchanfragen mit verschiedenen Suchbegriffen erhalten kann. So kann man herausfinden, welche Suchbegriffe bereits Traffic auf eine Website lenken.

Außerdem gibt es verschiedene Keyword-Recherche-Tools, die anzeigen, wie oft Keywords bei Google gesucht werden. Der Google Keyword Planer liefert sowohl Keyword-Vorschläge als auch Daten zum Suchvolumen. Auch wenn dieses Tool auf Werbetreibende in der bezahlten Suche und nicht auf die SEO ausgerichtet ist, sind die dadurch erhaltenen Informationen für das Ranking in den Ergebnissen der organischen Suche durchaus von Relevanz. Ebenso bieten andere Suchmaschinen ähnliche Tools an, mittels derer sie Daten zu Suchanfragen auf ihren Plattformen bereitstellen.

Auf SEO spezialisierte Keyword-Recherche-Tools, wie das kostenlose Keyword Recherche Tool von Seobility, liefern im Allgemeinen bessere Informationen für die Recherche von Suchbegriffen. Diese Tools sind insbesondere nützlich, um sich einen grundlegenden Überblick über die Keyword Difficulty und das Suchvolumen zu verschaffen. Dennoch verwenden die meisten SEOs immer noch eine manuelle Analyse, bevor sie entscheiden, ob es sich lohnt, eine Seite für ein Keyword zu optimieren. Ein wichtiger Faktor hierfür ist die Suchintention, da die Ergebnisse in den SERPs oft auf einer bestimmten Suchabsicht basieren.

Relevanz für die SEO

Einer der zentralen Bausteine der SEO ist es, zu verstehen, auf welche Suchbegriffe jede Seite einer Website abzielen sollte. Die Keyword-Recherche umfasst das Finden und Verstehen von Suchbegriffen, die für die Seiten einer Website sowie für die jeweilige Zielgruppe relevant sind.

Bei der Keyword-Recherche achten SEOs auf das Suchvolumen der einzelnen Keywords, die Intention dahinter, die Keyword Difficulty und die Relevanz des Suchbegriffs. Durch die Identifizierung relevanter Suchbegriffe mit niedriger Keyword Difficulty und hohem Suchvolumen schneiden Websites bei Suchmaschinen erheblich besser ab.

Weiterführende Links

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie Ihre Webseite mit
dem SEO Check!