Sprache der HTML Seite angeben

Suchmaschinen können die Sprache einer Webseite durch verschiedene Möglichkeiten ermitteln. Allen voran können moderne Suchmaschinen wie Google über eine einfache Textanalyse die Sprache der Webseite erkennen und so dem richtigen Landes-Index für die Suche zuordnen. Gibt es allerdings wenig zu analysierenden Text oder gar Text in mehreren Sprachen auf ein und derselben Webseite, dann sollte man unbedingt die gewünschte Sprache für die Webseite im HTML Code festlegen.

Am einfachsten geht dies über folgendes Attribut im HTML Element (HTML 5):
 <html lang="de">

Notwendig kann dies auch sein, wenn der Server der Webseite in einem Land betrieben wird, in dem die auf der Webseite genutzte Sprache nicht gesprochen oder die Webseite von einem Content-Delivery-Netzwerk ausgeliefert wird.

Folgende Eigenschaften beeinflussen die Zuordnung der Sprache:
  • Erkannte Sprache durch Textanalyse
  • Sprachangabe im HTML Code
  • Serverstandort
  • Domain Endung
Im besten Fall, hat eine deutsche Webseite eine .de Domain, nur deutschen Text, einen Server in Deutschland und eine Sprachangabe mit dem HTML Attribut lang="de".

Veraltete Angaben der Sprache in den Meta-Attributen einer Webseite (z.B. <meta http-equiv="content-language" content="de">) verstehen Suchmaschinen zwar, sollten aber nicht mehr verwendet werden.

Hat man trotz all diesen Hinweisen Probleme bei der sprachlichen Zuordnung, kann man zum Beispiel bei Google über die Webmastertools (unter Website-Einstellungen) die geographische Ausrichtung der Webseite für Google manuell festlegen.

Analysieren Sie jetzt kostenlos bis zu 1.000 Unterseiten Ihrer Website!

Kostenlos registrieren
Die Nutzung des Basis Accounts ist zeitlich unbegrenzt möglich